Hannelore Flach


Hannelore, wie Sie von den meisten von uns genannt wurde, war lange Zeit ihres Lebens sehr eng mit den Oblaten des heiligen Franz von Sales und mit deren Aktivitäten insbesondere im Franziskushaus und Konvikt verbunden. Daher war es für Hannelore in ihrer umsichtigen und verbindenden Art selbstverständlich, sich von Beginn an für die Weiterführung und Weiterentwicklung der Konviktgemeinde nach Beendigung der Aktivitäten der Sales-Oblaten zu engagieren.

Hannelore hat sich seit Beginn im Leitungsteam und im Liturgieteam mit viel Liebe eingebracht. Das Liturgieteam leitete Sie solange es ihre Krankheit erlaubte.

Die Gestaltung der Gottesdienste, die Sie im Konvikt leitete, waren geprägt von ihrer persönlichen Präsenz, ihrer inneren Weisheit und von der Weite ihres Herzens. Ihre Lebenserfahrung war es, die ihren Gottes-Diensten und Feiern für viele von uns das Leben ein Stück weit näher brachte und somit Hilfe für den persönlichen Alltag anbot.

Danke für Dein TUN und SEIN in unserer Konviktgemeinde.

 

Wir beten für Hannelore am kommenden Montag 1. Juni 2015 um 19.00 Uhr in der Konviktkapelle. Das Requiem und die anschließende Urnenbestattung unter der Leitung von P. Thomas Vanek beginnt am 2. Juni um 10.00 Uhr in der Aussegnungshalle Ried.

Die Urne wird ab Montag 1. Juni (vormittags) in der Aussegnungshalle aufgebarte  sein.

 

Die Konviktgemeinde


zur Pate

Aktuelle Seite: Home aus dem Gemeindeleben Hannelore Flach